TOP 10 Wohnwagen Elektroinstallation
28. Oktober 2016
Ich starte meinen Kanal, leben im Caravan um die Welt zu bereisen.
18. September 2016

Warmes Wasser im Wohnwagen ohne Gas oder Strom

Was gibt es schöneres als warmes Wasser im Wohnwagen oder im Wohnmobil?

Da wir aus Gewichts und Kostengründen auf einen Warmwasserboiler verzichtet haben, musste ich mir etwas einfallen lassen um trotzdem warmes Wasser zum Duschen im Wohnwagen zu haben. Eine weite Überlegung war eine Möglichkeit zu schaffen nicht Trinkwasser also z.B. Wasser aus dem See in das Wassersystem einzuschleusen ohne die Trinkwasserversorgung zu verschmutzen.

Warum sollte man nicht Trinkwasser in das Wassersystem einschleusen wollen?

Ganz einfach, da wir zu 90% freistehen im Wald, am See oder vielleicht am Meer ist eine saubere Wasserversorgung zum auffüllen der Tanks nicht immer gewährleistet. Wir wollten aber selber entscheiden wann wir weiter fahren und nicht das Wasser soll entscheiden wann wir weiter müssen. Deshalb kam mir die Idee: zum duschen, waschen und Wäsche waschen reicht See oder Meerwasser alle Mal.

Wie kann ich dies bewerkstelligen?

Da wir viel Sonne zu Verfügung haben werden, kann ich diese nutzten um mein Wasser zu erwärmen. Also muss ich den Tank irgendwo installieren wo Sonne ran kommt. Ich schaute mir den Wohnwagen an und wusste sofort, ab damit auf das Dach. Ein weiterer Vorteil des aussenliegenden Tanks ist die Befüllung. Da er aussen am Wohnwagen befestig ist kann ich ihn ganz einfach füllen. Okay ich brauche zwar immer eine Leiter und es ist ein wenig anstrengend 15 Kilo noch oben zu schleppen, aber es hält fit :).

Bau und verwendete Materialen:

Ich habe mir eine 72 Liter Alubox (Bürobox Archibox Archivkiste Aktenkiste 72 Liter Box Kiste B72) gekauft und diese mit Aluprofile auf das Dach am Wohnwagen befestigt.

Alubox auf dem Wohnwagendach

In diese Alubox habe ich einen Festen 20 Liter Kanister mit großer Öffnung installiert. In dem festverbauten Kanister habe ich eine Tauchpumpe (Comet Tauchpumpe Elegant – Durchlauf 8 l/min / Druck 0,5 bar / Spannung 12 Volt). Ich habe durch den Kanister und durch die Alubox eine Loch gebohrt. In dieses Loch habe ich einem Wanddurchführungsschlauchverbinder (Oase Wanddurchführung Tradux) eingeschraubt. Somit konnte ich gewährleisten, dass das Wasser während der Fahrt nicht ausläuft.

Wie auffüllen und noch mehr wärme Produzieren?

Da der 20 Liter Kanister fest installiert ist, bekomme ich ihn zum befüllen nicht mehr heraus. Deshalb habe ich mir einen 15 Liter Kanister mit Bügelgriff (Spezial-Weithalskanister DIN 96 15 Liter, mit Bügelgriff) und einen großen Trichter (Pressol Trichter 200mm) zum befüllen geholt.

Warmwasser Befüllung

Somit kann ich ganz einfach den Füllkanister nehmen und zum See gehen. Dann nur noch mit dem Trichter das Wasser auffüllen und fertig ist der volle Wassertank zum waschen und duschen.

Aber das Wasser wird noch nicht warm genug.

Da ich die Alubox erst nicht lackieren wollte habe ich es im Rohzustand probiert. Dabei haben wir eine Durchschnittstemperatur von ca. 28 Grad gehabt. Aber es geht noch wärmer. Ich habe die Box dann schwarz lackiert und siehe da jetzt liegt dieDurchschnittstemperatur bei  ca. 38 Grad. So macht das duschen doch spaß.

mehr wärme durch schwarze Box

Wie wird das Wasser jetzt innen angeschlossen?

Im inneren des Wohnwagens habe ich eine Mischbatterie installiert und den Warmwassertank einfach an die Warmwasserverbindung angeschlossen. Somit wird wenn ich auf Warmwasser umschalte das Wasser aus dem Oberen Tank gezogen ohne den Trinkwassertank zu verunreinigen.

Alle Produkte im Überblick:

Bürobox Archibox Archivkiste Aktenkiste 72 Liter Box Kiste B72
  • Außenmaße: L 640 x B 440 x H 320 mm
  • Innenmaße: L 605 x B 405 x H 290 mm
  • Material: 0,8 mm Vollaluminium
  • Inhalt/Volumen: 72 L
  • Gewicht: 4.000 g
Comet Tauchpumpe Elegant - Durchlauf 8 l/min / Druck 0,5 bar / Spannung 12 Volt
  • Durchlauf: 10 l/min / Druck: 0,5 bar / Förderhöhe max. 5 m
  • Spannung: 12 V / Verbrauch: 15-24 Watt / Stromstärke: max. 2,2 A
  • Laufzeit: 450 - 500 Stunden / Pumpe ist vor Frost zu schützen
  • Kabellänge: 1 m / Kabel mit abisolierten Drahtenden / Gehäusemaße: ø 38 mm, Länge 85 mm
  • Zur Förderung von sauberem Wasser bis max. 60°C, inklusive Trinkwasser (z.B. im Caravan, Wohnmobil, Boot)
Angebot

 

2 Kommentare

  1. Rico sagt:

    Die Idee gefällt mir.
    Warum habt ihr euch gegen einen in Schlangenlinien verlegten Schlauch auf dem Wohnwagen entschieden?
    Auch als Abwassertank übrigens genial. In Schlangenlinien unter dem Wohnwahen verlegtrs PET-Rohr, das – leicht abschüssig- an einer Seite einen Ablasshahn hat.
    Hattet ihr euch bewusst für Tanks entschieden? Luftwiderstand oben und unten Bodenfreiheit wären doch mit Schlauch / Rohr besser?

    • GlobalMedia2017 sagt:

      Der Luftwiederstand war mir egal ich fahre V8 ;). Aber du hast recht die Bodenfreiheit. Nach ca. 5 Monaten hatte ich mir den Abwassertank unten Komplett abgerissen, danach sind wir auf eine Trockentoilette umgestiegen. Ich kann sagen ich würde nur noch eine Trockentoilette für die nächsten Projekte nutzen. Das PET-Rohr auf dem Dach in Schlangenlinien war auch erst meine Idee nur stellte ich mir die frage wie kann ich sie leicht befüllen? Wir haben in den Oberen Tank oft Seewasser reingefüllt um unser Wasser zu sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

223Followers
1029Subscribers